M4 Drip Code Snippet installieren

Wir empfehlen dir, den Google Tag Manager (GTM) zu verwenden, um das Drip Code Snippet (und weitere Codes) auf deiner Website einzubetten. Schau dir dazu das Modul im Bonusbereich an. Falls du eine WordPress-Seite verwendest und vorerst nicht mit dem GTM arbeiten möchtest, dann installiere das Plugin “Drip for WordPress”. Bitte denke daran, das Plugin […]

M4 Drip-Anleitung 10: E-Mail-Vorlage anpassen

Du hast die Möglichkeit, in Drip eine eigene Vorlage für deine E-Mails zu erstellen, die du standardmässig hinterlegen kannst. Möglich ist z. B. Änderung Schrifttyp und -grösse Link-Farben Farbe Button (standard: gelb) Link Website für Farbcodes: https://html-color-codes.info/webfarben_hexcodes/

M4 Drip-Anleitung 9: E-Mail-Serie erstellen

Dazu erstellst du unter “Workflows – Campaigns” eine neue Campaign und passt den bereits erstellten Workflow an. Beispiel E-Mail-Serie als Vorlage zur Inspiration Texte für Drip-Einrichtung

Danke-Seiten

Wir empfehlen dir, auf deiner Website zwei Danke-Seiten einzurichten. Sie dienen dazu, die Interessent*innen durch den Prozess zu führen: wir bedanken uns für das Eintragen bzw. für die Bestätigung der E-Mail und zeigen weitere Schritte auf. In jedem System wie z. B. WordPress kannst du ganz einfach neue Seiten erstellen. Die 1. Danke-Seite wird dargestellt, […]

M4 Drip-Anleitung 7: Eintrageformular erstellen

Drip-Praxis: Eintrageformular erstellen Ein Eintrageformular kannst du verwenden, wenn du den Lead Magnet direkt auf deiner Website anbieten möchtest. Du startest dann den Workflow mit dem Formular anstelle mit einer Landing Page. Bemerkung: Drip hat in der Zwischenzeit das Erscheinungsbild geändert, die Funktionalität ist praktisch dieselbe.

M4 Drip-Anleitung 6: Zielgruppe erstellen und Newsletter versenden

Segment und Broadcast erstellen Ein Segment ist eine Gruppe deiner Abonnent*innen, die gewissen Kriterien entsprechen. Zum Beispiel haben alle den gleichen Tag “Interessiert Produkt 1”. Klassische Newsletter versenden wir oft an ein Segment unserer E-Mail-Liste. In Drip heissen klassische Newsletter “Broadcasts”.

M4 Drip-Anleitung 5: Dein erster Workflow

Mit einem visuellen Workflow steuerst du Schritt-für-Schritt eine Automation und siehst an jeder Stelle auf eine anschauliche Art und Weise, was wann passiert. Der folgende Workflow macht folgendes: gestartet wird er durch eine Aktion, Ausfüllen eines Drip-Formulars oder eines Formulars auf der Landing Page ein Tag wird hinzugefügt die Lead Magnet-Kampagne wird gestartet, dadurch wird […]

M4 Drip-Anleitung 4: Bestehende Kontaktdaten & E-Mail-Adressen importieren

Falls du bereits ein anderes E-Mail-Marketing-Tool verwendet hast oder sonst eine Datenbank mit E-Mail-Adressen von Kunden, Interessenten etc. führst (Microsoft Outlook, Apple Kontakte…) macht es Sinn, diese in Drip zu importieren, damit du ihnen deinen ersten Lead Magnet oder deinen ersten Newsletter zustellen kannst. Bitte beachte vor dem Importieren, ob du eine Einwilligung dieser Personen […]

Custom Fields und Tags

Bevor du aktiv mit einem E-Mail-Marketing-Tool arbeitest, solltest du dir ein folgende Überlegungen zu Custom Fields (benutzerdefinierte Felder) und Tags (Schlagworte) machen. In den von uns empfohlenen Tools sind Tags immer vorhanden. In vielen modernen Tools existieren beide. Custom Fields Custom Fields sind Felder, die du beliebig mit Informationen füllen und in E-Mails oder in […]